1935

„Verlässig! BMW“

Herbert Schlenzig

Herbert Schlenzig prägt wie kein zweiter Künstler die Bildsprache der internen Kommunikation von BMW, nicht so sehr als Werbegrafiker, vielmehr als genialer Zeichner; über mehrere Jahrzehnte fertigt er detaillierte technische Zeichnungen von Motor, Getriebe und Bauteilen an. Seine Lehrtafeln für den Unterricht von Auszubildenden erreichen fast den Charakter von perspektivischen, prächtig ausgearbeiteten Architekturzeichnungen: Schlenzig lässt uns die Schönheit technischer Formen erkennen. Information und Dekoration sind bei ihm kein Gegensatz. Seine Isometrien erlauben einen faszinierenden Blick in das Innenleben der Fahrzeuge. Dass der geniale Zeichner aber auch die „große Geste“ beherrscht, zeigt Schlenzig mit dem Plakatentwurf „Verlässig“ von 1935. Der Begriff wirkt etwas veraltet – heute würde man „zuverlässig“ oder „verlässlich“ sagen – die Bildsprache dagegen nicht. Eine angedeutete Hand mit symbolhafter Geste, sowie das Logo auf der Handfläche – sonst nur Gelb. Mit dieser reduzierten grafischen Gestaltung weist das Plakat weit in die Zukunft und passt wohl gerade deshalb nicht in die Werbesprache der Entstehungszeit. Es wird nie veröffentlicht.

Historische Werbeplakate

© BMW AG