Hinweis:

Nicht mehr anzeigen

Seitenübersicht: BMW Group Classic: Historischer Motorsport
Frontansicht dreier BMW Rennwagen verschiedener Klassen auf Rennstrecke.
Historischer Motorsport SCHNELL AUS TRADITION.

Ob Mille Miglia, Motorradrennen oder die Formel 1: BMW war von Anbeginn eine der aktivsten und erfolgreichsten Marken im Motorsport. Und das auf zwei, drei und vier Rädern. Die BMW Group Classic Historischer Motorsport hat es sich zur Aufgabe gemacht, die alten Rennwagen und Rennmaschinen zu warten, zu restaurieren und wieder auf die Rennstrecke zu schicken. Mehrmals im Jahr beweist Historischer Motorsport dabei eindrucksvoll, dass es mit der Schnelligkeit wie mit dem Fahrrad fahren ist: Man verlernt sie nie.

HISTORISCHE ERFOLGE.

Alt und kein bisschen leise.

Ohrenbetäubender Motorlärm, quietschende Reifen – die klassischen BMW Rennwagen und -maschinen, die wir zurück auf die Rennstrecken schicken, begeistern noch heute durch ihre Dynamik und ihre Power. Besonders eindrucksvoll: der Formel 1 Bolide Brabham BMW BT52 mit dem Nelson Piquet 1983 den Weltmeistertitel in der Königsklasse erlangte.

1. Lauf zur Formel 1 WM St.Nr. 5 Fahrer: Nelson Piquet im Brabham BMW Turbo
1983 BMW BT52 und Weltmeister Nelson Piquet: die Königsklasse.

BMW bescherte dem Jahr 1983 ein weiteres historisches Ereignis. Die 1.400 PS des Brabham BMW BT52 waren stärker als jeder Titelkonkurrent. Neslon Piquet und BMW schrieben mit ihrem Sieg Geschichte.

BMW 635CSi Gruppe A mit Volker Strycek vom Gubin-Team beim 8. Lauf zur Deutschen Produktionswagen-Meisterschaft 1984 am Nürburgring. Im Ergebnis belegte er Rang 4.
1984 Ein Startschuss. Vier Siege.

Am 11. März 1984 beginnt die Geschichte der DTM mit dem ersten Rennen in Zolder. BMW feiert einen Vierfach-Sieg, Harald Grohs überquert im BMW 635 CSi als Erster die Ziellinie. Beim Finale am Nürburgring ist es jedoch Volker Strycek vom Team Gubin, der mit Rang fünf den ersten Titelgewinn für BMW perfekt macht.

BMW RF 6022-2
1992 M3. Mehr magische Momente.

Zum vorerst letzten Mal ist BMW werksseitig in der DTM am Start: Erneut belegt Johnny Cecotto als bester BMW Vertreter Rang vier in der Fahrerwertung. Für magische Momente sorgt Roberto Ravaglia beim Finale in Hockenheim am 11. Oktober 1992: Er feiert beim letzten Werkseinsatz des BMW M3 in der DTM zwei Siege.

BMW Rennfahrer in Siegerpose auf dem Auto vor jubelnden Fans.
2015 Von Startschwierigkeiten und Siebenfachsiegen.

Die Saison 2015 brachte einige Veränderungen mit sich. Das neue Rennformat mit zwei Rennen pro Wochenende versprach doppelte Renn-Action für Fahrer und Fans. Für BMW Motorsport verlief der Saisonstart in Hockenheim zunächst etwas holprig. Nach zwei Rennen standen nur enttäuschende 38 Punkte zu Buche. Auch am Lausitz- und Norisring war das Glück nicht auf der Seite des Münchner Herstellers und die zu Beginn formulierten Saisonziele schienen bereits verloren. Doch in Zandvoort schlug endlich die Stunde von BMW: Der historische Siebenfachsieg im Samstagsrennen brachte die Wende.

  • 1983
  • 1984
  • 1992
  • 2015

RENNKLASSIKER.

Historie hautnah.

Mit spektakulären Rennklassikern lassen wir die Glanzzeiten des BMW Motorsports wieder aufleben. So waren zum Beispiel ein BMW E30 M3 und ein M1 als Renntaxen im Rahmenprogramm der DTM bei allen 10 Rennläufen zu sehen. Zudem sind ausgewählte Fahrzeuge beim Oldtimer Grand Prix, Goodwood Festival of Speed, Goodwood Revival, der Ennstal Race Car Trophy, dem Zandvoort Historic Grand Prix, Rossfeld Bergrennen, Baiersbronn Classic, DTM Track Test Hockenheim und der TC Essen aktiv im Einsatz. Ein Highlight: Die BMW R50 "Kaczor" wurde als Replica komplett aufgebaut und beim Goodwood Revival of Speed sowie dem Goodwood Revival den begeisterten Besuchern vorgeführt.

Rückansicht hintereinander stehender historischer BMW Rennwagen


Historische BMW Rennwagen beim Massenstart


Historisches BMW Rennsport-Motorrad mit Beiwagen beim Strassenrennen in Schwarz-Weiss


Rückansicht eines historischen, weißen BMW M1 Procar Rennwagens auf der Strecke


Weißer Motorsport BMW beim Pit Stop / Reifenwechsel

BMW MOTORSPORT. FÜR RASANTE RENNEN.

MEHR ÜBER DIE BMW GROUP HISTORIE ERFAHREN.