Classic

OUR BRANDS. OUR STORIES.

DER BMW GROUP CLASSIC NEWSLETTER #26_2020.

22. Juni 2020

STORY DER WOCHE

01

BMW M5: METAMORPHOSEN IM GRENZBEREICH DES MÖGLICHEN.

Die Weltpremiere des neuen BMW M5 liegt gerade hinter uns – und in kaum einem anderen Segment lässt sich die Traditionslinie vom dynamischen Klassiker der 1980er-Jahre bis zur High-Performance-Limousine von heute so genau und instruktiv nachvollziehen. Auf dem Download-Server der BMW Group Classic liegt die komplette BMW M5 Story bereit, einschließlich etlicher Fotos, Videos und Datenblätter zu den Prunkstücken der BMW M GmbH seit 1985. Damals begann die Fertigung auf Basis der BMW 5er Limousine per Hand, und mit etwas Klick-Arbeit lassen sich die Metamorphosen der sechs Modellgenerationen bis heute in allen Aspekten verfolgen, also die Optik, die Ausstattung und – vor allem – die Technik im Grenzbereich des Möglichen.

MEET BMW GROUP CLASSIC

2

BESCHWINGTES KALEIDOSKOP DES MINI FEELINGS.

So viel Lebensfreude, Hingabe und Gemeinschaft in 2:15 Minuten: All das hat der Clip der weltweiten MINI Community, der Fans über das ausgefallene International Mini Meeting (IMM) hinwegtröstet. Aus Einsendungen von Fotos und Videos zum Hashtag #IMMfromhome ist ein beschwingtes Kaleidoskop jenes MINI Feelings entstanden, das die Fans des classic Mini und des modernen MINI in aller Welt miteinander verbindet. Zum Abschluss heißt es: see you next year, dann in Italien (20. bis 23. Mai 2021 in Florenz), und 2022 wirklich wie ursprünglich schon in diesem Jahr geplant in Geiselwind bei Bamberg.

100 JAHRE BMW BOXERMOTOR

03

ALLEIN UM DIE WELT MIT EINER BMW R 60/6 – IST SIE DIE COOLSTE FRAU DES PLANETEN?

Wer die alten Fotos sieht (und auch die neuen), muss einfach denken: Das ist eine der coolsten Frauen auf dem Planeten. Elspeth Beard war 23 Jahre alt und Architekturstudentin, als sie 1982 eine BMW R 60/6 bestieg und begann, allein die Welt zu umrunden. Das war abenteuerlich und hart, wie sie in ihrer Autobiographie („Lone Rider“) erzählt. In kürzerer Form wird die Reise auf der Webseite von BMW Motorrad wunderbar dokumentiert. Dort ist auch zu sehen, wie eine klassische BMW einschließlich des fabelhaften Boxermotors von einer begabten Amateurin komplett zerlegt und neu aufgebaut wird. Nach ihrer Rückkehr (nach 56 000 Kilometern) übrigens renovierte Elspeth Beard einen viktorianischen Wasserturm und gründete dort ein inzwischen preisgekröntes Architekturbüro. Geht’s noch cooler?

60 JAHRE MINI MODELLVIELFALT

03

DAS RÄTSEL UM 621 AOK: IST ER WIRKLICH DER ALLERERSTE CLASSIC MINI?

Wenn eine Sache wirklich von historischer Bedeutung ist, dann entwickeln sich Legenden und Mythen um ihren Ursprung. Der classic Mini hat davon reichlich zu bieten, wie die rätselhafte Geschichte von „621 AOK“ zeigt. Den Wagen mit diesem Kennzeichen hielten viele lange für den ersten jemals gebauten Mini, er steht im British Motor Museum in Gaydon und wurde zuletzt für einen Film anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Marke in Szene gesetzt. Doch Zweifel bleiben: Gab es einen Austin Seven aus Longbridge, bevor der Morris Mini-Minor (später 621 AOK) in Oxford gebaut wurde? Haben wirklich vier Angestellte am Karfreitag 1959 arbeiten müssen, um den Erstling zu erschaffen? Oder hat es ein gewisser Albert Green in sieben Stunden ganz allein gemacht? In den einschlägigen Foren redet man sich die Köpfe heiß – und MINI CLASSIC entschied sich beim Film mit 621 AOK für eine vorsichtige Zuschreibung: „Einer der ersten . . .“.

Seitenübersicht: popups