BMW R 80 G/S PARIS-DAKAR
BMW R 80 G/S PARIS-DAKAR

BMW R 80 G/S PARIS-DAKAR.

Baujahr: 1985
Fahrer: Gaston Rahier
Motortyp: Boxer, OHV
Zylinder: 2
Hubraum: 1 043 ccm
Leistung: 55 kW / 75 PS bei 7 500 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h

Der Franzose Hubert Auriol gewinnt 1981 auf der BMW R 80 G/S die Rallye Paris-Dakar. Sein Sieg überrascht viele, schließlich gelten die schweren BMW vor dem Start als Exoten und chancenlos gegen die etablierten Enduros. Doch Auriol setzt sich gegen die Favoriten durch und stellt damit die Geländetauglichkeit der BMW R 80 G/S eindrucksvoll unter Beweis. Auriol kann seinen Sieg 1983 wiederholen, 1984 und1985 gewinnt der Belgier Gaston Rahier erneut die legendäre Rallye. Der Motor der speziell für diesen Zweck aufgebauten Siegermaschine von 1985 hat inzwischen einen Liter Hubraum und die Leistung liegt um 25 PS höher als die des Serienmodells R 80 G/S.

BMW R 80 G/S PARIS-DAKAR
BMW R 80 G/S PARIS-DAKAR
BMW R 80 G/S PARIS-DAKAR
BMW R 80 G/S PARIS-DAKAR
Seitenübersicht: BMW Motorradrennsport