Hinweis:

Nicht mehr anzeigen

Seitenübersicht: BMW Group Classic: Elvis 507 - Sitzaufbau
Älterer Mann arbeitet an den Sitzen
Sitzaufbau WIE MAN SICH BETTET, SO FÄHRT MAN.

NEUER RESTAURIERUNGSSCHRITT.

Das Auto eines Kings ohne standesgemäße Sitze bzw. Throne? Undenkbar!

Doch leider waren die Originalsitze des BMW 507 komplett verschlissen und konnten nach sorgfältiger Inspektion auch nicht wieder aufbereitet werden. Das Leder war einfach zu mitgenommen. Aus diesem Grunde wurde entschieden, die Sitze für Elvis’ BMW 507 komplett neu aufzubauen. Die Herausforderung dabei: Die neuen Autositze sollten so originalgetreu wie nur möglich ausfallen. Die Lösung: aufwendige Technik und Handarbeit.

Darstellung eines unfertigen Sitzes


Detailansicht eines Sitzes


Sitz wird neu bezogen


Sitz wird mit Stoff bezogen


Kokos serienmäßig.

Für die Basis der Sitze kam das Original-Stahluntergerüst zum Einsatz – nachdem es entrostet, gepflegt und lackiert wurde. Auf dem Stahluntergerüst wurden anschließend die Stahlfedern angebracht und über diese wurde eine Gummikokosmatte gespannt.

Gummi und Kokos? Was eher nach einer exotischen Lösung klingt, war zu Zeiten von Elvis’ BMW 507 Standard und wurde statt des heute üblichen Schaumstoffes verwendet. Gummikokos ist im Gegensatz zu den heute eingesetzten Materialien zudem auch ein 100-prozentiger Naturstoff.

Alles in Form.

Die Gummikokosmatte wurde anschließend auf das Gerüst gesteckt und – für einen besseren Sitzkomfort – mit einer Filzummantelung ausgestattet. In behutsamer Handarbeit wurden die Stoffe dann abgesteckt, an die Form gepasst und ebenfalls per Hand vernäht. Im vorletzten Schritt kam über die Filz-Kokos-Konstruktion ein weißes Leinentuch. Dann ging es an das Beziehen mit Leder.

Bei der Auswahl des Leders wurde insbesondere darauf geachtet, Leder mit Originalnarbung auszuwählen. Denn diese edle und auch ursprüngliche Optik passt am besten zu dem authentisch restaurierten Fahrzeug.

Alles Im Lack?

Im nächsten Schritt dokumentieren wir die Lackierung des BMW 507 Elvis. Dabei lüften wir das Geheimnis, ob der Wagen zum Rot der Elvis-Zeit oder zum Weiß der Stuck-Ära zurückkehrt. Bleiben Sie neugierig!

MEHR ERFAHREN ÜBER DEN ELVIS BMW 507.