NOCH MAL WIE FRÜHER – DIE MOTORWORLD CLASSICS BERLIN.

Die Motorworld Classics Berlin feiert die klassische Mobilität in all ihrer Vielfalt. Berühmte Marken und viele Clubs zeigen wahre automobile Schätze, vom Kleinwagen für jedermann bis zum absoluten Traumwagen, von dem nur wenige Stück gebaut wurden. Einmalig dagegen ist der BMW Art Car M1 aus dem BMW Museum, den Pop-Ikone Andy Warhol in ein Kunstwerk verwandelte. Vor genau 40 Jahren präsentierte sich der M1 seinem staunenden Publikum, Andy Warhol könnte dieses Jahr 90. Geburtstag feiern – Anlass genug, sich an die beiden mal wieder zu erinnern.

Beim Oldtimer-Parken unter dem Funkturm kommt Stimmung bei Livemusik und Showprogramm auf, natürlich passend zur Epoche. Auf Zweiradfans warten im „Maschinenraum“ ganz besondere Motorrad-Highlights und der Teilemarkt durfte noch mal wachsen. Die Liveauktion des berühmten Auktionshauses Coys of Kensington wird auch für jene, die nicht gleich mitbieten wollen, zum spannenden Highlight.

Die Motorworld Classics startet am 04. Oktober, noch vor der Eröffnung der BMW Art Car Ausstellung „Rolling Sculptures“ im BMW Museum, die am 10. Oktober ihre Tore öffnet. Weitere Infos zu „BMW M1 Group 4, 1979“ auf der BMW Museum Website.