MILLE MIGLIA – NOSTALGIE AUF VIER RÄDERN.

Herrliche Landschaften, die Ewige Stadt Rom und das weite Meer: Vom 14. bis 17. Mai 2015 findet das legendäre Langstecken-Straßenrennen wie gewohnt auf der malerischen Strecke Brescia–Rom–Brescia statt. Das Rennen, das traditionell von 1927 bis 1957 in Italien durchgeführt wurde, wurde 1977 wieder aufgegriffen. Seitdem wird es jährlich mit Oldtimern begangen und ist einer der Höhepunkte für Liebhaber von Classic Cars. Kein Wunder, denn nicht nur die Route ist ein einziger Augenschmaus, auch das Teilnehmerfeld wimmelt nur so von Schauwerten: Es dürfen nur die Autos an der Mille Miglia teilnehmen, die auch schon in der Zeit von 1927 bis 1957 gestartet sind. Das macht die Mille Miglia zu einem spektakulären, rollenden Automobilmuseum.

1.000 Meilen, vier Stopps, einmalig aufregend.

Die 1.000 Meilen werden von den insgesamt 435 Teilnehmern innerhalb von vier Tagen gefahren. Start- und Zielpunkt ist die Stadt Brescia. Die Übernachtungsstopps finden in Rimini, Rom und Parma statt. Die Strecke:

1. Tag: 14.05.2015: Brescia–Rimini
2. Tag: 15.05.2015: Rimini–Rom
3. Tag: 16.05.2015: Rom–Parma
4. Tag: 17.05.2015: Parma–Brescia

75 Jahre Rennsportgeschichte.

Dieses Jahr nehmen von der BMW Group Classic insgesamt sechs BMW 328 teil. Das Besondere: 2015 ist das 75-jährige Jubiläum des Mille-Miglia-Sieges mit einem BMW 328 Roadster. 1940 fuhr das Fahrzeug mit mehr als 15 Minuten Vorsprung zum nachfolgenden Alfa Romeo über die Ziellinie. BMW holte so das Mille-Miglia-Triple: den Klassen-, den Mannschafts- und den Gesamtsieg – und feierte seinen damals größten Rennerfolg.