REICH DER SINNE. DIE NACHT DER WEISSEN HANDSCHUHE.

Am 24. November 2017 lädt das BMW Museum wieder zu einem besonders sinnlichen Vergnügen ein ­– der Nacht der weißen Handschuhe. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr heißt es auch diesmal wieder: Anfassen ausdrücklich erlaubt. Karosserien und ihre geschwungenen Oberflächen, Sicken und Wölbungen mit den eigenen Händen ertasten und erspüren, ein spannendes und gleichzeitig höchst vergnügliches Erlebnis. Einzige Bedingung hierfür sind weiße Handschuhe, wie sie auch im Kunstbetrieb verwendet werden.

Über 125 Exponate warten darauf, im Zusammenspiel von Sehen und Tasten ihr ganzes Geheimnis zu offenbaren. Von der putzig rundlichen Isetta bis zur selbstbewussten Kante eines Z1 ist alles dabei, auch ganz besondere Motorräder wie die R 90 S. Lenkräder und Sitze, Embleme und Zierteile – es erwartet Sie eine außergewöhnliche Entdeckungsreise ins Reich der Sinne.

Ab 19.00 Uhr geht es mit einer kurzen Einweisung und der Ausgabe der Handschuhe los. Und auch sonst wird viel geboten. An einer Fotostation können Sie sich vor dem BMW 507 Roadster fotografieren lassen und die Band „Boppin’B“ sorgt die ganze Zeit über für die richtige Stimmung. Bei einer Verlosung gibt es sogar tolle Preise zu gewinnen: exklusive Führungen durch das historische Fahrzeugdepot der BMW Group Classic oder zusammen mit dem Kurator des BMW Museums durch die Wechselausstellung „100 Meisterstücke. BMW Group – 100 Jahre Innovationskraft und unternehmerischer Mut“. Weitere Preise sind Ausstellungsbücher und Poster vom Elvis’ BMW 507.

Das Ende ist um Mitternacht.

Wir freuen uns auf Sie.