HOLLYWOOD ON THE LAKE.
CONCORSO D'ELEGANZA VILLA D'ESTE 2018.

„Hollywood on the Lake“ war das Motto des diesjährigen Concorso d’Eleganza im ebenso mondänen wie bezaubernden Park des Grandhotel Villa d’Este am Comer See in Italien. Gemeinsam mit der BMW Group Classic stellten sich hier wieder die außergewöhnlichsten Klassiker der Automobilgeschichte vom 25. bis 27. Mai 2018 dem weltweit wohl exklusivsten und traditionsreichsten Schönheitswettbewerb für historische Fahrzeuge.

Bereits in den 1920er-Jahren erfreuten sich automobile Schönheitswettbewerbe großer Beliebtheit: Sie wurden zu Treffpunkten der Schönen und Erfolgreichen, aber auch der stolzen Besitzer und Fans außergewöhnlicher Fahrzeuge. Zur selben Zeit verzauberte bereits Hollywoods Filmindustrie die ganze Welt – ihre Stars und Diven präsentierten sich liebend gern in Karossen, die vor allem eins mussten: auffallen. Zwei Traumwelten fanden zueinander, wobei sie sich gegenseitig durchaus die Show stehlen konnten. Mal der Star dem Auto, mal umgekehrt. Jedenfalls Anlass und Grund genug, den diesjährigen Concorso d’Eleganza diesem Thema zu widmen und Hollywood an den See zu holen.

Drama und Leidenschaft. Automobile voller Geschichten.

Hollywood bedeutet Glamour, Emotionen und große Geschichten. Sie ähneln mit ihrer Dramatik und all den Unwägbarkeiten des Schicksals im Grunde jenen Geschichten, die oft auch hinter außergewöhnlichen Automobilen stehen. Eine solche Vielfalt und Breite wie in diesem Jahr gab es bisher jedenfalls noch nie – Baujahre von 1909 bis etwa 1985, Motorleistungen von 10 bis 850 PS, acht Klassen von „The Titans: Dirt, Dust and Danger“ bis „When Sex Was Safe and Racing Was Dangerous: Formula One“. Abenteuer, die es so nur auf vier Rädern gibt.

Den Wind im Gesicht. Klassische Motorräder.

Natürlich blicken auch die Motorräder auf ungeheuer spannende Geschichten zurück, stets getrieben von der Suche nach der noch besseren technischen Lösung. Das Design spielte hier zwar eine geringere Rolle als beim Automobil, doch dafür konnten motorsportliche Erfolge auch kleine Marken plötzlich weltberühmt machen. Es gab die „Golden Years for American Motorcycles“, die „New Ideas for the 1950s“ und die „Winning Italian Singles“ mit ihren perfektionierten 250-ccm-Einzylindern. Die Sehnsucht nach dem Fortschritt trieb und treibt alle bis heute an, darum reisen wir mit den „Concept Bikes“ auch noch an unserer Gegenwart vorbei mitten hinein in die Zukunft.

And the winner is …

Das Grand Hotel Villa d’Este und die Villa Erba liegen inmitten eines wunderschönen Parks direkt am Comer See im Norden Italiens. Unsere Sponsoren A. Lange & Söhne, Julius Bär sowie Vranken Pommery freuten sich wie wir auf die vielen Fans, die oft schon seit Jahren diese besondere Atmosphäre persönlich erleben wollen. Preise gab es natürlich auch, darunter so wertvolle wie den „Coppa d’Oro Villa d’Este“ und den „Trofeo BMW Group“. 

Alle Gewinner des diesjährigen Concorso d’Eleganza Villa d’Este finden Sie unter: