OUR BRANDS. OUR STORIES.

DER BMW GROUP CLASSIC NEWSLETTER #39.

17. Dezember 2019

STORY DER WOCHE

r

EIN JAHR VOLLER HIGHLIGHTS IN EINS SECHSUNDZWANZIG.

Was für ein Classic-Jahr: Die BMW Group Classic hat 2019 bei großen Events und in eigens inszenierten Serien eine Menge faszinierender Clips produziert. Das alles gibt es nun als Weihnachtsgruß auf dem YouTube-Kanal, genial zusammengeschnitten zu einem funkigen Rückblick in 1:26 Minuten. Viel Spaß und Merry Christmas!

60 JAHRE MINI

2

ZUM JUBILÄUM: FAMOSES EINPARKEN BEI ARISTOTELES.

Der Aristoteles-Platz in Thessaloniki ist prächtig und ikonisch, Bürgermeister Konstantinos Zervas wird kurz gezögert haben, diese Aktion des MINI Clubs Nordgriechenland zu genehmigen. Bereut haben kann er es nicht: Das Luftbild von 90 MINI und classic Mini, die zusammen eine „60“ formen (famose Einparkleistung, übrigens), ist einfach großartig. Die Teilnehmer kamen aus ganz Griechenland, Serbien und Bulgarien – es war auch eine Verbeugung vor Sir Alec Issigonis, dem griechisch-stämmigen Entwickler des classic Mini.

ERSATZTEIL DER WOCHE

ERSATZTEIL DER WOCHE

DAS HAT GESICHT: FRONTZIERGITTER UND NIERE FÜR DEN ERSTEN BMW 3ER.

Die Fußstapfen, in die der BMW 3er der ersten Generation im Jahr 1975 zu treten hatte, waren groß. Doch der gestalterische und technologische Fortschritt, der mit dem Nachfolger des legendären BMW 02er erzielt wurde, war es auch. Rein optisch folgte der erste BMW 3er der neuen Designlinie der Marke – mit klaren, sportlich-eleganten Proportionen und einer unverwechselbaren Frontansicht. Eine markante BMW Niere, horizontale Ziergitter und runde Leuchten, die bei den Topmodellen als Doppelscheinwerfer ausgeführt waren, bildeten ein charakteristisches Gesicht. Weil Fahrtwind und Witterungseinflüsse mit den Jahren schon mal die Front eines Klassikers in Mitleidenschaft ziehen können, steht im BMW Classic Teile Shop originalgetreuer Ersatz zur Verfügung. So steht einer gründlichen „Gesichts-Pflege“ für den ersten BMW 3er nichts im Wege.