OUR BRANDS. OUR STORIES.

DER BMW GROUP CLASSIC NEWSLETTER #25.

9. September 2019

STORY DER WOCHE

GROSSES ABENTEUER IM CLASSIC MINI: „THE JOURNEY THAT NEVER WAS“.

Wie mutig sie waren, und wie stolz: Eine Reihe von Fotos auf dem Instagram Kanal von MINI CLASSIC lässt erahnen, was Jeanne de Ferranti und ihre Freundin Jane auf ihrer Weltreise anno 1961 bis 1963 erlebt haben. In einem classic Mini namens „Honey“ fuhren die jungen Frauen bis nach Australien und Neuseeland und zurück in ihre britische Heimat. Erst 2015 erzählte Jeanne de Ferranti von ihren Abenteuern. Der Buchtitel „The Journey That Never Was“ bezieht sich darauf, dass kaum jemand von der Reise erfuhr, denn Jeannes Eltern hielten sie für Zeitverschwendung und wollten auch später nichts davon hören. Was für ein Irrtum – das Buch erzählt von bewegenden Begegnungen, und die Fotos zeugen von Freiheit, Abenteuer und Selbstbewusstsein.

MEET BMW GROUP CLASSIC

EIN TRAUM IN INKA-ORANGE: IM KLASSISCHEN BMW AUF DER YOUNGTIMER-RALLYE CREME 21.

Orange, und zwar eine wirklich gesättigte Variante, war die Farbe der frühen 70er-Jahre – auch wegen der damals populären Pflegeprodukte der Marke Creme 21, die als Name einer fröhlichen Youngtimer-Rallye fortlebt. Für die 18. Auflage (11. bis 15. September 2019) hat die BMW Group Classic als Hauptsponsor einen neuen Partner an der Seite: Der Automobil-Club Verkehr (ACV) bekommt dann auch gleich für sein Team das (vermutlich, ziemlich sicher) schönste Auto der Rallye. Es handelt sich um den BMW 2002 tii in Inka-Orange, der 2005 im BMW Museum öffentlich neu aufgebaut wurde. Zur Rallye Creme 21 starten rund 200 junge Klassiker auf dem TT Circuit Assen in den Niederlanden, die genaue Strecke wird erst kurz vor dem Start veröffentlicht.

100 JAHRE REKORDE UND SIEGE

MIT RENNERFOLGEN ZUR BEGEHRENSWERTEN MARKE.

Mit Serienmodellen oder den daraus abgeleiteten Wettbewerbsfahrzeugen Rennen gewinnen – das ist ein Traum für jeden Entwickler und natürlich auch für die Marketing-Abteilung eines Herstellers. „Win on Sunday – sell on Monday“, lautet das Prinzip. BMW ist das immer wieder gelungen, wie eine Bilderstrecke im Blog Classic#Heart zeigt. Zu den schnellen Botschaftern der Marke gehörte Helmut Dähne auf der BMW R 90 S (Isle of Man 1976) ebenso wie Hans-Joachim Stuck (und andere) mit dem BMW 3.0 CSL (USA 1975). Vor allem die Tourenwagen-Erfolge hoben BMW in Nordamerika vom Exoten-Status zur begehrenswerten Marke.

ERSATZTEIL DER WOCHE

BOND-SOUNDS IM BOND-AUTO: DAS EXKLUSIVE RADIO DES BMW Z8.

Kenner halten „The World Is Not Enough“ von der Band Garbage (1999) für einen der besten Bond-Songs aller Zeiten – das gleiche gilt natürlich, im selben Film, für den BMW Z8 in der Kategorie „Bond-Autos“. Beides ist jetzt so authentisch wie nur möglich nachzuprüfen: Nach vierjähriger Pause ist das Radio für den BMW Z8 wieder im BMW Group Classic Teile Shop erhältlich. Es wurde exklusiv für dieses Modell entwickelt und nie anderswo eingebaut.