OUR BRANDS. OUR STORIES.

DER BMW GROUP CLASSIC NEWSLETTER #21.

12. August 2019

STORY DER WOCHE

AUF DEM ACKER VOR DER STADT: WIE DAS WELT-UNTERNEHMEN BMW ENTSTAND.

BMW steht für „Bayerische Motoren Werke“, das weiß jeder. Dass BMW zu Anfang Flugzeugmotoren baute, wissen viele. Aber wussten Sie, dass die Firma eigentlich zweimal gegründet wurde? Eine schöne Webseite mit faszinierenden historischen Fotos erklärt die nicht ganz unkomplizierte Gründungsgeschichte des Welt-Unternehmens aus München-Milbertshofen. Einem Stadtteil, der damals übrigens – gewusst? – vorwiegend aus Äckern vor den Toren der Stadt bestand.

MEET BMW GROUP CLASSIC

EXKLUSIVE FÜHRUNG DURCH DIE FAHRZEUGSAMMLUNG, KLASSIKER-TREFFEN FÜR ALLE.

Die Fahrzeugsammlung der BMW Group Classic ist immer einen Besuch wert, und im August ganz besonders: Bei Sonderführungen erleben angemeldete Gruppen einen exklusiven Blick in die Historie der Konzernmarken BMW, BMW Motorrad, MINI und Rolls-Royce. Die Sonderführungen finden unter fachkundiger Begleitung auf deutsch (dienstags bis freitags um 14 Uhr) und auf englisch (jeweils um 16 Uhr) statt.

Ebenfalls im August und ebenfalls in der Zentrale der BMW Group Classic: der nächste Termin der beliebten Reihe „Wheels & Weisswürscht“, bei dem Klassiker-Liebhaber mit ihrem Wagen (egal welcher Marke) zu einem Imbiß und Fachsimpeleien bei der BMW Group Classic an der Moosacher Straße in München eingeladen sind.

90 JAHRE BMW AUTOMOBILE

DAS ULTIMATIVE „SEIDENWEICH“-ERLEBNIS: DER ZWÖLFZYLINDER IM BMW 850CSI.

Welcher BMW aus der langen Automobil-Geschichte des Unternehmens das ultimative Fahrerlebnis vermittelt, wird gern diskutiert. Vorn dabei ist immer der BMW 850CSi, das Topmodell der 1989 eingeführten BMW 8er Reihe. Sein Zwölfzylinder-Motor führte vielleicht schon damals am dichtesten heran an das mysteriöse Attribut „seidenweich“, das manchen historischen, aber auch aktuellen BMW Motoren zugeschrieben wird. Der Markt für die Klassiker der Baureihe E31 ist klein und fein: Der BMW Club E31 gilt als verschworene Gemeinschaft und hat inzwischen 450 Mitglieder.

ERSATZTEIL DER WOCHE

KARDANWELLE FÜR EIN MOTORRAD, ÜBER DAS MAN SPRICHT.

Wenn ein Motorrad zu seiner Einführung Design-Diskussionen auslöst, hat der Hersteller etwas richtig gemacht: Es ist interessant. So war es bei der BMW R 65 LS, einer Variante der BMW R 65, die Ende der 70er den Einstieg von BMW in der 50-PS-Klasse markierte. Die „LS“ mit dem schmaleren Lenker und einer kleinen Cockpit-Verkleidung wurde und wird diskutiert, ist aber jedenfalls als Klassiker begehrt – unter anderem wegen ihres legendär angenehmen Handlings. Gut, dass der BMW Classic Teile Shop eine originale Kardanwelle für die BMW R 65 LS anbietet.